Theatergemeinschaft Hohenweiler


Verpflegung und Stimmung Super - Wetter ?!*-~

 

 

Schon wieder nichts "Neues" da wir wie gewohnt, bestens organisiert und gemanagt von unserer Erna einen diesmal echt verfressenen, vom Wetter leider nicht so begünstigten Ausflug in´s Salzburger Land nach Kaprun und auf die Christlalm im Tennengebirge geniessen durften!

 

Die ganze Meute vor der Auffahrt mit dem Schrägaufzug zu der Staumauer von Kaprun

 

 

Hier die ersten Bilder unseres Ausfluges

und noch ein paar

Programm - Kaprun

12. und 13. September 2009

 


Fahrer:            Natter Willi

Bus:                 B Hehle 6

Reiseleitung: Erna Gieselbrecht

 
Samstag – 12. September 2009

  

07.00 – 09.00 Uhr Fahrt über den Arlbergpass nach Pettnau

09.00 – 09.45 Uhr Einkehr in der AB-Raststätte Pettnau

09.45 – 11.45 Uhr Fahrt über Wörgl – Paß Thurn – Hollersbach zur Sahnealm

11.45 – 13.15 Uhr Mittagessen in der Sahnealm, 7531 Hollersbach, Reitlehen

                              Spezialität des Hauses:

                              Schweinshaxe (1,3 kg) + 2 Knödel € 15,20 (2 Personen, normale Esser)

                              Schweinshaxe (1,3 kg) + 1 Knödel € 12 (1 Person, großer Esser)

                              Sollte jemand diese Spezialität wollen, muss das bis 09.00 Uhr telefonisch bekannt gegeben werden.

13.15 – 13.50 Uhr Fahrt nach Kaprun ( = 26 km / ½ Stunde)

14.00 – 17.30 Uhr Auffahrt auf den Mooserboden und Innenbesichtigung der

                              Staumauer. Fahrt zum Hotel

18.00 Uhr Zimmerbezug im Hotel „Zur Mühle

20.00 Uhr Suppe - Hauotspeisen- und Salatbuffet in der Jakob Stube Gemütlicher Tagesausklang


Sonntag – 13. September 2009

07.30 – 09.30 Uhr Frühstücksbuffet

09.30 – 09.45 Uhr Koffer einladen

09.45 - 11.30 Uhr Fahrt von Karpun über Schwarzach im Pongau –

                              St. Johann – Werfen – Golling (Ausfahrt) Richtung

                              Koloman. Von hier auf der Mautstraße zum Trattberg

11.00 – 11.30 Uhr Fahrt auf der Panoramastraße

11.30 Uhr Einkehr auf der Christlalm im Tennengebirge

11.30 – 13.30 Uhr gemütliche Einkehr auf der Christlalm  

                              Während des Essens wird musiziert

                              Spezialität: Fleischkrapfen mit Sauerkraut (sonst gibt es 

                              nur Jausenteller, man kann individuell auswählen)

                              13.30 – 16.30 Uhr Fahrt vom Trattberg über Koloman – Golling – Salzburg –

                               Rosenheim – München – Landsberg

17.00 – 17.30 Uhr Fahrt über Memmingen nach Heimenkirch

18.30 – 20.00 Uhr Abendessen im Gasthaus „Zum Marktwirt“  Heimenkirch

20.00 – 20.30 Uhr aussammeln bis Bregenz


Revision: 2010/12/31 - 16:35 - © admin
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Tip LOGIN